Kontakt +49 (0) 7524 94-1772

Ihre Stadtwerke

Wir investieren unsere ganze Energie für eine gute Zukunft!

Die Bürgerinnen und Bürger
sollen gut versorgt sein

Gleichzeitig soll das Klima geschützt werden. Mit dieser Zielsetzung investieren die Stadtwerke Bad Waldsee ihre Energie in zukunftsweisende Themen wie Nahwärme, Thermalwasser oder regenerative Energieerzeugung.

Gerade der Ausbau des Nahwärmenetzes kam in den letzten Jahren gut voran und macht weiter Fortschritte. Über die neue Heizzentrale – ein Blockheizkraftwerk (BHKW), das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) gleichermaßen Wärme wie Strom erzeugt – werden städtische Gebäude, Betriebe und Geschäfte sowie private Haushalte versorgt. Damit werden jährlich rund 1.800 Tonnen CO2 eingespart.

Weltklimakonferenz und
Pariser Klimaabkommen 2015

Im Jahr 2015 wurde auf der Weltklimakonferenz in Paris beschlossen, die Erderwärmung deutlich zu reduzieren. Das klare Leitziel des Pariser Klimaabkommens ist die Verhinde rung eines Temperaturanstiegs, der die weltweite Durchschnitts temperatur um mehr als 2°C überschreitet. Gemessen wird dieser Wert im Vergleich zur durchschnittlichen Temperatur aus dem vorindustriellen Zeitalter.

Beschluss
Energie- und Klimaschutzkonzept 2014

Die Stadt Bad Waldsee hat bereits im Jahr zuvor ein Energie- und Klimakonzept im Gemeinderat einstimmig beschlossen. Bezogen auf das Basisjahr 1990 sollen bis 2030 die Treibhausgas-Emissionen um 55 Prozent gesenkt werden und der Anteil erneuerbarer Energien bei der Wärmeerzeugung um mindestens 25 Prozent steigen. Mit der Teilnahme am European Energy Award und der Rezertifizierung als Goldkommune im Jahr 2018, bekennt sich Bad Waldsee dazu, diese selbst gesteckten Ziele umzusetzen.

Quartierskonzept für den Bereich Altstadt 2016

Der Gemeinderat hat 2016 der Erstellung eines integrierten Quartierskonzeptes für die Altstadt in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Energieagentur Ravensburg zugestimmt. Das Ziel: Einsparpotenziale sollen untersucht, individuelle Maßnahmen zur CO2 Einsparung erarbeitet werden.

Das Ergebnis: Mittels Nahwärmeversorgung können CO2 Emissionen nachhaltig gesenkt werden ebenso kann die Feinstaubbelastung durch die Substitution von Kleinfeuerungs- bzw. Einzelanlagen minimiert werden.

Gute Lösungen im Austausch
mit den Menschen entwickeln

Dafür engagieren sich Stadtwerke Geschäftsführer Manfred Erne, Elisabeth Geiger, Assistenz der Geschäftsführung sowie Projektleiterin Anita Mauch (v.l.). Künftig soll das Dienstleistungsangebot der Stadtwerke Bad Waldsee Zug um Zug erweitert und die Energiebereiche ausgebaut werden.

Herzlichen Dank an alle, die mit uns gemeinsam die Energiewende in Bad Waldsee angehen.

Kinder sollen für Energiethemen
sensibilisert werden 

Sammy, Toni und Waldi unterstützen das Team der Stadtwerke. Tatkräftig und aktiv, frisch und munter sowie schlau und nachhaltig stehen sie stellvertretend für die drei Tätigkeitsbereiche: Nahwärme, Thermalwasser und Erneuerbare Energien. Auch ihre Namen tragen sie nicht zufällig. Sie leiten sich von „STW“ ab, dem Kürzel für Stadtwerke.

Mit Ihrer Hilfe sollen vor allem Kinder für die wichtigen Energie- und Umweltthemen sensibilisiert werden, beispielsweise über Stadtrallyes, Rätsel oder Gewinnspiele.

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.