Kontakt +49 (0) 7524 94-1772

Speicher für 200.000 Liter Warmwasser

Ein Spektakel der besonderen Art gab es gestern und vorgestern am Standort der neuen Heizzentrale in der Schützenstraße zu sehen. Der neue, tonnenschwere Wärmespeicher wurde am Dienstag geliefert und am Mittwochmorgen mit zwei Kränen aufgestellt. „Zum Glück haben die winterlichen Verhältnisse der vergangenen Tage den Schwertransport nicht behindert“, sagte Manfred Erne, Geschäftsführer der Stadtwerke, sichtlich erleichtert.

Der fast 16 Meter hohe Speicher bringt immerhin stolze 23 Tonnen auf die Waage, hat einen Durchmesser von mehr als vier Metern und kann mit diesen Maßen bis zu 200.000 Liter Warmwasser speichern. „In der Innenstadt mussten wir aufgrund der eisigen Temperaturen die vorgesehenen Bauarbeiten in der Ravensburger und Wurzacher Straße am Freitag einstellen“, erklärte Erne. „Der frostige Boden taut bereits auf und der schmutzige Untergrund kann abtrocknen. Am Montag greifen wir direkt wieder an.“

mer/ab/Foto: stw

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.